Blasenvorsorge

Wozu dient eine Blasenkrebsvorsorge?
Das Blasenkarzinom steht nach dem Prostatakarzinom mit ca. 34 % an zweiter Stelle der häufigsten urologischen Tumore. Oft treten Symptome erst bei fortgeschrittener Erkrankung auf.

Risikofaktoren: Das Rauchen ist der Hauptrisikofaktor für Blasenkrebs. Außerdem Arbeiter in der Metallindustrie und chemischen Betrieben, Friseure  und Patienten mit lang andauernder Schmerzmittelmedikation. Regelmäßige Verwendung von Haarfärbemitteln vor allem dunkle Farben.

Wie funktioniert ein NMP22 Blasen Check?
NMP22 Test ist ein einfacher Urintest. Es ist ein Test zur Früherkennung und eignet sich besonders zur Suche nach Blasentumoren, sowie zur Kontrolle von Krebspatienten in der Praxis. Das Ergebnis ist innerhalb von 30 Minuten vorhanden.

Es können durch diesen Test frühzeitig weitere Maßnahmen zur Diagnose eines Blasenkrebs veranlasst werden.

  Die Durchführungsdauer beträgt 30 Minuten!

  Diese Untersuchung wird von Ihrer Krankenkasse nicht erstattet.