Urologische Klinik

Seit dem 01.01.2010 wurde die Belegklinik in eine Hauptabteilung umgewandelten. Die Urologische Klinik verfügt über 26 Planbetten. (www.kae.de)

Die Ärzteschaft besteht aus zwei Chefärzten, einem Teamarzt und zwei Fachärzten aus dem Urologischen Zentrum Göppingen. An der Klinik am Eichert befindet sich außerdem ein Oberarzt und ein Assistenszarzt in Weiterbildung. Es besteht die volle Weiterbildungsermächtigung.

Der Schwerpunkt der Abteilung ist die stationäre, meist operative Behandlung von Patienten mit Erkrankungen des Harntraktes (Niere, Harnleiter, Blase und Harnröhre), der Prostata und des äußeren männlichen Genitales. Für endoskopische Eingriffe stehen 3 eigene OPs zur Verfügung, große operative Eingriffe finden im Zentral-OP statt.

Als Teil des onkologischen Schwerpunktes werden durchgeführt:

  • Tumorchirurgie an der Niere
    vollständige Nierenentfernung, ggf. mit Entfernung des Harnleiters, Tumorausschälung (Nierenteilentfernung)

  • Tumorchirurgie an der Prostata
    Radikale Prostatektomie, ggf. mit Nerverhalt

  • Tumorchirurgie an den Hoden und am Penis


Die endoskopischen Eingriffe umfassen:

Eingriffe an der Harnröhre
Resektion (Aushobelung) der Prostata (TUR) Laser-Entfernung der Prostata, Green-Light Laser 180 Watt AMS Resektion von Blasentumoren Endoskopische Behandlung (Zertrümmerung und Entfernung) von Blasen-, Harnleiter- und Nierenbeckensteinen, mechanisch oder mit Laser Photodynamische Diagnostik von Blasentumoren.

 
Extrakorporale Stoßwellenlitholitripsie (ESWL)

Steine in Nierenbecken und Nierenkelchen können mit Hilfe der extrakorporalen Stoßwelle (ESWL) zertrümmert werden.

Ambulante Patienten werden während der Sprechzeiten im Urologischen Zentrum Göppingen in der Gartenstraße 50 behandelt. Urologische Notfälle außerhalb der Sprechstunden werden über die Notfallaufnahme der Klinik versorgt.

Die Einweisung von Patienten in die Urologische Klinik erfolgt über das Urologische Zentrum Göppingen und über Urologen aus der Umgebung.

Die Urologische Klinik befindet sich im achten Stock der Klinik am Eichert, räumlich direkt neben der 10/2012 neu eröffneten Komfortstation. Dadurch ist eine ideale Versorgung in Bezug auf Service, Pflege und ärztlicher Betreuung der Wahlleistungspatienten der Urologie gewährleistet.